F. A. Q.   

 









































 

 

Kuhlenweg 1-3   -   25436 Tornesch   -   Telefonnummer: 04122 / 92 92 47   -   Mail: mail@svmatull.de




F.A.Q.

Hier eine kleine Übersicht der am häufigsten gestellten Fragen:

 

Wieso ein freier und neutraler KFZ-Sachverständiger?

  • Nur ein freier Kfz-Sachverständiger beurteilt den Unfallschaden an Ihrem Fahrzeug neutral, unabhängig und vollständig. Unser Schadengutachen wird nach einem Verkehrsunfall zur Beweissicherung und juristischer Geltendmachung benötigt. In unserem Schadengutachten erhahlten Sie alle Angaben, die zur Regulierung des Schadens erforderlich sind. Neben der Reparaturhöhe und des -umfangs werden Stellungnahmen zum Fahrzeugwert, der Wertminderung, dem Restwert, der Nutzungsausfallentschädigung usw. abgegeben.

Reicht ein Kostenvoranschlag meiner Werkstatt aus?

  • Nein. Der Kostenvoranschlag hat keine beweissichernde Funktion und enthält somit z.B. keine detaillierte Schadenbeschreibung oder Fotoanlage, wie unsere Gutachten. Ein Kostenvoranschlag einer Werkstatt berücksichtigt auch keine eventuell eingetretene Wertminderung, keinen Nutzungsausfall, keinen Wiederbeschaffungswert und keinen Restwert. Diese Angaben werden zur Ermittlung des vollständigen Schadenersatzanspruches gegenüber des Schädigers bzw. dessen Haftpflichtversicherung benötigt.

Wieso ist das Gutachten für mich als Geschädigter kostenlos?

  • Nach § 249 BGB ist ein Geschädigter so zu stellen, als ob der Unfall nicht eingetreten wäre. Alle mit dem Schaden verbundenen Kosten, somit auch die Kosten des Kfz-Sachverständigen oder eines Anwalts, müssen daher vom Schädiger bzw. dessen Haftpflichtversicherung getragen werden.

Muss ich das Gutachten erstmal selber zahlen?

  • Nein. Damit Sie als Geschädigter auch nicht in Vorlage für das Gutachten treten müssen, rechenen wir die Kosten für das Gutachten auf Wunsch gerne direkt mit der Versicherung ab.

Die gegnerische Versicherung möchte mir einen eigenen Gutachter schicken. Wie soll ich mich verhalten?

  • Grundsätzlich entscheiden Sie als Geschädigter selbst, welcher Kfz-Sachverständiger den Schaden begutachtet. Sie müssen also nicht den Kfz-Sachverständigen der Versicherung annehmen. Der Kfz-Sachverständige der Versicherung vertritt in erster Linie die Interessen der Gesellschaft, die den Schaden bezahlen muss. Somit ist es empfehlenswert, einen unabhängigen Sachverständigen zu beauftragen.

An meinem Fahrzeug ist nur ein kleiner Schaden entstanden. Wird hierfür auch ein Gutachten benötigt?

  • Nein. Die Kosten für ein ausführliches Kfz-Schadengutachten bei einem Bagatellschaden (in der Regel unterhalb von 750 Euro) wären deutlich zu hoch.Wir bieten Ihnen daher die Erstellung eines Schadenberichts (Kurzgutachten) an. Unser Schadenbericht enthält neben einer Reparaturkostenkalkulation auch die technischen Daten des Fahrzeugs, eine Schadenbeschreibung sowie Lichtbilder. Unser Schadenbericht ist in einem Bagatellfall für die Darstellung des entstandenen Schadens ausreichend. Die Kosten des Schadenberichts werden in aller Regel von der gegnerischen Versicherung übernommen.

Wieso einen Anwalt?

  • Zur Vertretung Ihrer Interessen steht es Ihnen als Geschädigter frei, einen Anwalt Ihrer Wahl zu beauftragen. Der Anwalt unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen. Da sie als Geschädigter bei der Schadenregulierung in der Regel ohne entsprechende Kenntnisse an die Versicherung herantreten, ist eine Beratung und Vetretung durch einen Anwalt grundsätrzlich ratsam. Dieses gilt auch bei eindeutiger Schuldfrage oder bei vermeintlich geringen Schäden. Die Kosten für den Anwalt übernimmt nach herrschender Rechtsprechung ebenfalls der Schädiger bzw. dessen Haftpflichtversicherung.

 Kann ich mir den Schaden auch auszahlen lassen?

  • Als Geschädigter können Sie sich den entstandenen Schaden auf Basis des Gutachtens auch auszahlen lassen (fiktive Abrechnung). Die Reparaturkosten werden dann jedoch ohne Mehrwertsteuer erstattet. Je nach Verhältnis der Reparaturkosten zum Wert des Fahrzeugs (z. B. Totalschaden) kann auch eine Regulierung des Schadens auf Basis des Fahrzeugwertes erfolgen.

 

Startseite | Service | Unfall | Links | Kontakt | Leistungen | F.A.Q. | Downloads | Impressum

element01